header17072019

Auf Sendung: Wie modelliert das Neue Testament „Mission“?

Beginnt am 13. März 2023 09:30

Den Ostererzählungen des Neuen Testaments zufolge verstehen sich die Schüler/-innen Jesu als in die Welt gesandt. Doch was ist ihr Anliegen, welche Haltungen nehmen sie ein, um sich mitzuteilen? Wie treten sie in Kontakt zu Außenstehenden, wie vernetzen sie sich auf ihren weiten Wegen untereinander? Im Blick auf die Anfänge werden kulturelle Bedingtheiten und Entwicklungen deutlich, die den Blick auf ein heutiges Verständnis christlicher Sendung schärfen. (Foto: Wikilmages / Pixabay)

Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem ISW/Marktheidenfeld

Referentin: Prof. Dr. Hildegard Scherer

Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg

Kursgebühr: Euro 60

Hier finden sie weitere Infos und Anmeldung. 

­